Fahrradklima-Test 2020 startet am 1. September mit Sonderbefragung zu Radfahren & Corona

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club ruft gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur wieder hunderttausende Radfahrer*innen dazu auf, die Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden zu bewerten.

 

2020 ist das Jahr Radfahrens: Doch wie steht es eigentlich um den Radverkehr in Bayerns Städten und Gemeinden? Werden Radfahrer*innen als Verkehrsteilnehmer ernst genommen? Gibt es sichere und durchgängige Radwege und genügend Abstellanlagen? Wie fühlt sich das Radfahren an – macht es Spaß oder ist es eher Stress?

 

Beim ADFC-Fahrradklima-Test kommen Radfahrer*innen selbst zu Wort und beurteilen die Situation in ihrer Stadt.

Die Online-Umfrage ist eine der größten Befragungen zum Radfahrklima weltweit und findet dieses Jahr bereits zum neunten Mal statt.

 

Vom 1. September bis 30. November können Radfahrende die Fahrradfreundlichkeit ihrer Städte und Gemeinden über www.fahrradklima-test.adfc.de bewerten.

 

Hier geht es direkt zur Teilnahme:

https://fahrradklima-test.adfc.de/teilnahme

 

Jede Kommune benötigt mindestens 50 Teilnehmende um in die Auswertung der Statistik zu kommen.

 

Mit freundlichem Gruß

 

Adi Stumper
ADFC FFB Vorstandsteam
An der Maisach 22
82291 Mammendorf
Tel.: 08145/200
Mobil.: 0171/8145200
e-mail: adi.stumper@t-online.de

https://www.adfc-ffb.de/

Drucken